AGRAVIS Raiffeisen AG etabliert zentrales Energiecontrolling

Hamburg | 09.11.2016 | Textumfang: 2.610

Auf Transparenz folgt Effizienz

Hamburg. Die AGRAVIS Raiffeisen AG, Norddeutschlands größtes Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen erhält die volle Kontrolle über den Stromverbrauch aller Liegenschaften. Mit moderner Messtechnik werden die Energiedaten der Standorte erfasst und ein zentrales Energiecontrolling sorgt für Transparenz. Partner bei der Umsetzung ist die EHA Energie-Handels-Gesellschaft. Schon über Effizienzmaßnahmen mit kleinem Aufwand erreicht AGRAVIS Einsparungen von bis zu 15 Prozent.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG benötigt das zentrale Energiecontrolling im Zuge der unternehmensweiten Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN ISO 50001. Für den permanenten Zugriff auf die Energiedaten installierte EHA intelligente Stromzähler in bis heute 143 AGRAVIS-Liegenschaften und betreibt eine Messdienstleistung nach einheitlichen Prozessstandards. Als Controllinginstrument zur Steuerung und Analyse nutzt AGRAVIS das EHA InformationsSystem. Die Online-Plattform erfasst Stromverbräuche und Lastverläufe der angeschlossenen Standorte. Vergleichsberichte ermöglichen Benchmarks einzelner Liegenschaften, Schwachstellen beim Energieverbrauch lassen sich sofort identifizieren und die laufenden Kosten besser überwachen.

Basierend auf den Auswertungen des EHA InformationsSystems veranlasst AGRAVIS die Optimierungsmaßnahmen. „In der Praxis zeigt sich, dass Einsparungen von bis zu 15 Prozent schon mit kleinem Aufwand zu erreichen sind“, berichtet Jörg Fahrenhorst, Leiter Energieservice bei AGRAVIS. „Für einzelne Standorte sieht der Energiebericht sogar ein Maßnahmenpaket vor, das beim Stromverbrauch Einsparungen von fast 50 Prozent bedeutet.“

Die AGRAVIS Raiffeisen AG mit Sitz in Hannover und Münster ist ein Agrarhandelsunternehmen in den Segmenten Agrarerzeugnisse, Tierernährung, Pflanzenbau und Agrartechnik. Sie agiert zudem in den Bereichen Energie, Bauservice und Raiffeisen-Märkte. AGRAVIS erwirtschaftet mit 6.300 Mitarbeitern rund 7 Mrd. Euro Umsatz und ist als ein führendes Unternehmen der Branche mit mehr als 400 Standorten überwiegend in Deutschland tätig.

Die EHA Energie-Handels-Gesellschaft mbH & Co. KG ist als Energiedienstleister der Spezialist für filialisierte Unternehmen in Deutschland und Österreich. Die Kunden erhalten „aus einer Hand“ ein umfangreiches Paket von Energiedienstleistungen. Dazu zählen die Beschaffung und Lieferung von Grünstrom und Gas, Energiecontrolling und Energieberatung. Das Ergebnis sind nachhaltige Verbrauchs- und Kostenreduzierungen sowie praktizierter Klimaschutz.

Download

Moderne Messtechnik ermöglicht Energieeffizienz (Bildquelle: AGRAVIS Raiffeisen AG)