Apothekerkammer Niedersachsen begrüßt die Novellierung des Niedersächsischen Krankenhausgesetzes.

30.08.2017
 

Die Apothekerkammer Niedersachsen begrüßt die Novellierung des Niedersächsischen Krankenhausgesetzes ausdrücklich als richtigen Schritt. Kammerpräsidentin Magdalene Linz betont: „Wir halten den Weg der Landesregierung, Stationsapotheker in allen 180 niedersächsischen Kliniken einzuführen, für konsequent und richtig. Gerade hier können Apotheker und Ärzte als interdisziplinäres Behandlungsteam patientenindividuelle Therapiealternativen entwickeln und damit die Patientensicherheit erhöhen“. Apotheker beraten Ärzte und Pflegekräfte beim Umgang mit Arzneimitteln und tauschen sich im Team zudem über noch nicht oder gerade neu zugelassene Medikamente und deren Einsatz aus.