Die Arthrose-Lüge: Warum die meisten Menschen völlig umsonst leiden

23.10.2017

Mit den richtigen Übungen beweglich, arthrosefrei und ohne Schmerzen bis ins hohe Alter

Arthrose gilt als die häufigste Gelenkerkrankung bei Erwachsenen. Bei 12,4 Millionen Deutschen wurde der Knorpelverschleiß bereits ärztlich festgestellt. Viele Betroffene leiden jahrelang unter starken Schmerzen und erhalten schließlich künstliche Gelenke. Am häufigsten werden Knie und Hüfte operiert. In „Die Arthrose-Lüge“ entlarven die Schmerzspezialisten Roland Liebscher-Bracht und Dr. Petra Bracht die herkömmliche Meinung über Arthrose sowie die konventionelle Herangehensweise an die Krankheit als Jahrhundertirrtum. Sie zeigen natürliche Wege auf, Arthrose zu stoppen, Knorpel zu regenerieren und schmerzfrei zu werden – ganz ohne Schmerzmittel und Operationen. Mit Anleitungen für  Körperübungen und eine Ernährungsumstellung wird der Leser zum Einstieg in die Selbsthilfe motiviert.

Die Autoren, bekannt durch die nach ihnen benannte Liebscher & Bracht Schmerztherapie, liefern ein neues Erklärungsmodell für die Entstehung von Arthrose und Schmerzen. In ihrem aktuellen Buch beschreiben sie die Negativspirale von Stress, Übersäuerung, Spannungserhöhungen und Entzündungen. Roland Liebscher-Bracht forscht seit 30 Jahren zum Thema Schmerzen und widerlegt zusammen mit Ärztin und Ehefrau Dr. Petra Bracht in „Die Arthrose-Lüge“ die gängige Sichtweise, dass sich der Verschleißprozess nicht aufhalten lässt. Mit der richtigen Ernährung und den richtigen Übungen können Betroffene einen Ausweg aus der Sackgasse von Arthrose und Schmerzen finden.

Viele Übungen für das tägliche Training

Im Praxis-Teil des Buches erwarten den Leser detailliert beschriebene und bebilderte Liebscher & Bracht Übungen für alle Arthrose-Arten. Schritt für Schritt werden nicht nur die Dehnübungen erläutert, sondern ebenso Ursachen und begleitende Missempfindungen erklärt. Die Autoren beschreiben auch die Schmerzen der unterschiedlichen Arthrose-Arten, von Kiefergelenks-Arthrose, über Hüft- und Kniegelenks- bis hin zu Großzehen-Arthrose. Vorbereitet wird das Selbsthilfeprogramm am besten mit der Faszien-Rollmassage, die man auch nebenbei beim Fernsehen oder beim gemütlichen Beisammensein mit der Familie durchführen kann. Zahlreiche Rezepte vom Anti-Arthrose-Smoothie bis hin zur Anti-Arthrose-Suppe helfen dem Leser, seine Ernährung umzustellen.

Der Arthrose verbeugen

Das Buch richtet sich nicht nur an schmerzgeplagte Arthrose-Patienten. Auch beschwerdefreie Leser können mit dem Programm späteren Schmerzen und der Entstehung von Arthrose vorbeugen. Ärzte und Therapeuten finden hilfreiche Anregungen für ihren Beruf. Im Liebscher & Bracht YouTube-Kanal „Die Schmerzspezialisten“ finden die Leser Gratis-Übungen gegen Schmerzen aller Art in einfacher Ausführung. Im online-Portal können Patienten und Interessierte als Mitglied von Liebscher & Bracht im speziellen Arthrose-Bereich die Faszien-Rollmassage und die Übungen des Buches in Mitmachlänge angeleitet von Roland Liebscher-Bracht absolvieren. Auf www.Liebscher-Bracht.com finden sich in dieser Therapie ausgebildete Therapeuten.

Kurzvita:

Roland Liebscher-Bracht | Dr. med. Petra Bracht

Roland Liebscher-Bracht, geboren 1956, begann bereits im Alter von zehn Jahren mit asiatischen Kampf- und Bewegungskünsten und studierte Maschinenbau. Seit 1985 unterrichtete er Bewegungsübungen zur Steigerung der Schmerzfreiheit und Minimierung des Gelenkverschleißes. Zusammen mit seiner Frau, der Ärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren Dr. med. Petra Bracht, geboren 1956, spezialisierte er sich auf die Entwicklung einer völlig neuen Schmerztherapie und speziellen Bewegungsübungen zum Aufbau lebenslanger Schmerz- und Arthrosefreiheit. Das Paar bildete seit 2007 über 7.000 Ärzte, Physiotherapeuten und Heilpraktiker in dieser neuen Therapie aus, die schon vielen Tausend Patienten geholfen hat und die ein Umdenken in der herkömmlichen Schmerztherapie einleiten könnte.

 

Bibliografische Angaben:

Roland Liebscher-Bracht | Dr. med. Petra Bracht

Die Arthrose-Lüge

279 Seiten

ORIGINALAUSGABE

ISBN: 978-3-442-22225-4

€ 13,99 [D] inkl. MwSt. € 14,40 [A] | CHF 19,50* (* empf. VK-Preis) Goldmann Verlag

ET: 16.10.2017