Landesapothekerkammer Hessen

Landesapothekerkammer Hessen

Mit unserem Presseservice informieren wir Patienten im Auftrag der Landesapothekerkammer Hessen über die Kompetenzen und Dienstleistungen der Apotheker. Im Zentrum unserer Arbeit steht die Herausstellung der kompetenten und persönlichen Beratung durch den Apotheker als Arzneimittelfachmann, der gemeinsam mit dem Arzt den Patienten bei der Heilung unterstützt.

Prä-Diabetes kann rückgängig gemacht werden

Weltdiabetestag am 14.11.2019: Wohlstandskrankheit Typ-2-Diabetes entgegensteuern Mangelnde Bewegung, ungesunde Ernährung, Übergewicht: Diese Faktoren können zu einem Prä-Diabetes, einer Vorstufe des Diabetes-Typ-2, führen. Doch viele wissen gar nicht, dass ihre Blutzuckerwerte erhöht sind. Dabei...

Mehr

Office-Eye-Syndrom – Pause für’s Auge

Ein Fünftel der Deutschen betroffen Autogebläse und trockene Heizungsluft, Staub, Rauch und Abgase: Unsere Augen sind täglich zahlreichen Strapazen ausgesetzt. Zusätzlich werden sie durch das stundenlange Starren auf Computerbildschirm, Smartphone & Co. gereizt. Und das kann buchstäblich ins...

Mehr

101. ZFB: Hessische Apotheker schärfen Beratungskompetenz

9. und 10. November 2019 in der Kongresshalle Gießen 101. ZFB – Zentrale Fortbildungsveranstaltung der Landesapothekerkammer Hessen Zwei Mal pro Jahr kommen die hessischen Apothekerinnen und Apotheker in Gießen zur Zentralen Fortbildungsveranstaltung (ZFB) zusammen. Die renommierte...

Mehr

Lieferengpässe erschweren die rasche Patientenversorgung

Kann ein Rezept nicht beliefert werden, besteht für den betroffenen Patienten nicht gleich Grund zur Sorge. Oft findet der Apotheker vor Ort schnell eine Lösung, um die Therapie sicherzustellen, weiß die Landesapothekerkammer Hessen.

Mehr

Tablette ist nicht gleich Tablette

Arzneimittel als Tabletten kommen in vielen Formen und Farben daher. Nicht alle Patienten befassen sich mit der Art oder Handhabung von Filmtablette, Dragée und Co. Manch einer nimmt möglicherweise an, Tabletten, wie zum Beispiel Schmerzmittel, könnten bei nur leichten Beschwerden einfach geteilt werden. Dass dem jedoch mitnichten so ist, weiß Ursula Funke. Die Präsidentin der Landesapothekerkammer Hessen rät dazu, nicht leichtsinnig mit Tabletten umzugehen und bei Unklarheiten lieber einmal mehr in der Apotheke vor Ort nachzufragen.

Mehr