Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer

Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer

Fast 20 Jahre ist AzetPR im Full-Service als Pressestelle der Kammer für alle Belange der Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Wir erreichen jährlich durch Streuung von Presseinformationen mit Rechtstipps eine Gesamtauflage von mehr als 20 Millionen. In den größten regionalen Zeitungen platzieren wir Interviews, Autorenbeiträge und veranstalten regelmäßig Telefonaktionen.

Mieterschutz während der Pandemie

Manche Beschränkungen durch die Corona-Pandemie werden bereits wieder gelockert. Dennoch wird das Virus das alltägliche Leben noch länger beeinflussen. Was Mieterinnen und Mieter weiterhin wissen sollten, fasst die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer zusammen.

Mehr

Wie wirken sich Schenkungen zu Lebzeiten auf das Erbe der Kinder aus?

Eine Finanzspritze zu Auszug und Berufsstart oder die Übertragung einer Eigentumswohnung: Manche Eltern vermachen ihren Kindern bereits etwas von ihrem Vermögen, wenn sie noch leben. Im Erbfall sind einige Entscheidungen jedoch folgenreich. Manche der sogenannten lebzeitigen Übertragungen müssen gegebenenfalls auf das Erbe der Kinder angerechnet und von ihnen ausgeglichen werden.

Mehr

Fundierte Verbrauchertipps im Internet

Viele Menschen müssen aktuell mehr oder weniger freiwillig zuhause bleiben. In dieser Zeit können sich Verbraucher mit rechtlichen Fragen auseinandersetzen, die sie sich vielleicht schon öfter gestellt haben. Kommt Altersteilzeit für mich infrage, welche Modelle gibt es? Was muss ich beachten, wenn ich ein Tier in meiner Mietwohnung halten möchte? Gibt es rechtliche Empfehlungen, die ich beachten sollte, wenn ich mein Kind etwa von Freunden oder anderweitig privat betreuen lasse? Einen bunten Strauß an verlässlichen und juristisch korrekten Rechtstipps bietet ihr-ratgeber-recht.de von der Schleswig-Holsteinischen Rechtsanwaltskammer.

Mehr

Eltern haften – nicht immer – für ihre Kinder

Kinder, die toben, spielen oder auch im Straßenverkehr teilnehmen, verursachen schnell einmal einen Schaden. Geht es dabei beispielsweise um die kaputte Fensterscheibe des Nachbarhauses oder einen zerkratzten Kotflügel, ist es keineswegs sicher, dass der Geschädigte eine Erstattung erhält. Denn weder Kind noch Eltern haften uneingeschränkt.

Mehr

Gängige Irrtümer um die Scheidung

Beim Thema Scheidung kursieren immer wieder Mythen um aufwendige Gerichtsverfahren, Vermögensteilung oder auch um die Frage, wer wem wie lange Unterhalt zahlt. Die Schleswig-Holsteinische Rechtsanwaltskammer stellt die populärsten Irrtümer richtig.

Mehr

Tierhaltung in der Mietwohnung

Nicht nur Hund und Katze – auch Spinnen, Schlangen oder andere Reptilien und Amphibien finden überall ihre Anhänger. Wer zur Miete wohnt, ist oft unsicher, welche Tiere er überhaupt in den eigenen vier Wänden halten darf. Generell gilt, dass die Tierhaltung andere Bewohner oder die Mietsache selbst nicht gefährden oder stören darf.

Mehr