Romaco North America auf der Healthcare Packaging Expo

Karlsruhe | 23.07.2018

Neuer Kartonierer feiert US-Premiere

Zum ersten Mal präsentiert Romaco den neuen getakteten Kartonierer Promatic PCI 915 in den USA. Daneben zeigt der Engineering-Spezialist zwei Highlights der Tablettiertechnologie von Romaco Kilian.

Getakteter Kartonierer PCI 915 von Romaco Promatic

Mit einer Länge von gerade einmal 3,5 Metern eignet sich der getaktete Kartonierer mit der sehr kleinen Stellfläche insbesondere für beengte Platzverhältnisse. Die Technologie wird vorrangig zur Sekundärverpackung von Blistern, Siegelstreifen und Fläschchen eingesetzt und kann sowohl als Einzelmaschine oder in Linie mit einer Primärverpackungseinheit konfiguriert werden. Dabei erzielt der kompakte Kartonierer eine maximale Ausbringung von 160 Faltschachteln pro Minute. Das ergonomische Anlagenkonzept des PCI 915 erleichtert die Bedienung und reduziert die Stillstandszeiten. Erstmals sind die Sammelbehälter für ausgeschiedene Produkte, Beipackzettel und Faltschachteln frei zugänglich und können während des laufenden Betriebs entnommen und entleert werden. Produkt- und Packmittelwechsel lassen sich ohne Hilfswerkzeuge schnell und leicht durchführen. Die Konstruktion der Formate nach dem Poka-Yoke-Prinzip verhindert eine fehlerhafte Montage der Teile. Außerdem beschleunigt die cGMP-konforme Balkonbauweise des Kartonierers die Durchführung der Line Clearance. Insgesamt führt die verbesserte Sichtbarkeit der Prozesse zu mehr Sicherheit im Betrieb. Der hohe Automatisierungsgrad des Promatic PCI 915 steht für reproduzierbare Parameter sowie eine hohe Qualität des Endprodukts.

Rundläuferpresse KTP 420X von Romaco Kilian: „Cool, Fast & Clean“

Mit ihren modernen Designprinzipien hat sich die Rundläuferpresse KTP 420X von Romaco Kilian fest am Markt etabliert. „Cool“ fasst alle Maßnahmen zusammen, mit denen die Temperatur im Prozessbereich konstant unter 30 °C gehalten wird, was eine Verarbeitung von temperatursensitiven Arzneistoffen wie Ibuprofen oder Metformin ermöglicht. „Fast“ steht für die optimierten Rüst- und Reinigungszeiten der Rundläuferpresse. Mit einer maximalen Ausbringung von bis zu 360.000 Tabletten pro Stunde zählt die Kilian KTP 420X zu den Highspeed-Pressen für pharmazeutische Anwendungen. Mit dem Hygienedesign „Clean“ wird die Produktqualität und Prozesssicherheit gefördert. Durch die strikte Trennung von Pressraum, Rüst- und Antriebsbereich kann kein Tablettenstaub in den Maschinenraum eindringen. Patentierte Faltenbälge schützen die Tabletten vor Verunreinigungen mit Schmiermitteln. Insgesamt zeichnet sich die KTP 420X von Romaco Kilian durch ihre hervorragende Gesamtanlageneffektivität (OEE) und die geringen Gesamtbetriebskosten (TCO) aus. Das integrierte HMI-Terminal mit Wischtechnik lässt sich wie ein Smartphone navigieren und erhöht damit die Bedienerfreundlichkeit der Rundläuferpresse.

Tablettierroboter STYL’ONE Evolution von Romaco Kilian

Die Einzelstempelpresse STYL’ONE Evolution von Romaco Kilian ist die ideale Lösung für den Laboreinsatz, sei es zur Rezepturentwicklung oder zur Durchführung von Scale-up-Versuchen. Sie verpresst sowohl Einschicht-, Mehrschicht- als auch Mantelkerntabletten und erzielt dabei eine maximale Ausbringung von 1.750 Tabletten pro Stunde. Zur Simulation von Hochleistungspressen wurde die Geschwindigkeit der Presskraftzyklen um über 60 Prozent gesteigert und die Pressdrücke auf bis zu 50 kN erhöht. So können Presskraftprofile für alle handelsüblichen Rundlaufpressen wie zum Beispiel der Romaco Kilian KTP 420X bei voller Leistung erstellt werden. Anhand von presskraft- oder wegegesteuerten Zyklen ermittelt die intelligente PAT-Software ANALIS alle für eine Tablettierung erforderlichen Parameter. Die Produktion von höchst präzisen Testchargen erlaubt eine realitätsnahe Analyse des Pulververhaltens. So eignet sich die STYL’ONE Evolution auch zur Prozessoptimierung oder Fehlerdiagnose.

Zu sehen vom 14. bis 17. Oktober 2018 auf der Healthcare Packaging EXPO in Chicago, Illinois (USA), McCormick Place, West Building, Stand W-615.

Romaco Group

Romaco ist einer der weltweit führenden Spezialanbieter von Verfahrens- und Verpackungstechnik für die pharmazeutische Industrie. Gegliedert in die Bereiche Processing, Tableting und Packaging entwickelt das Unternehmen Engineering- und Systemlösungen für die Pharmabranche und bedient darüber hinaus die Märkte Kosmetik, Lebensmittel und Chemie. Die Romaco Group mit Hauptsitz in Karlsruhe (Deutschland) ist mit sieben Marken an vier europäischen Standorten branchenübergreifend aufgestellt. Die Verpackungstechnologien von Noack, Siebler und Bosspak werden in Karlsruhe (Deutschland) hergestellt, die Primär- und Sekundärverpackungsmarken Macofar und Promatic in Bologna (Italien). Kilian aus Köln (Deutschland) liefert Lösungen zur Tablettierung. Für Granulation und Coating ist die Produktlinie Innojet aus Steinen (Deutschland) zuständig.

Das Sortiment des Komplettanbieters umfasst Primär-, Sekundär- und Endverpackungslösungen, aseptische und nicht-aseptische Flüssigkeits- und Pulverabfüllung, Tablettierung, Granulierung und Coating. Derzeit sind von Romaco mehr als 12.000 Maschinen in über 180 Ländern im Einsatz. Rund 600 hoch qualifizierte und engagierte Mitarbeiter betreuen und beliefern Kunden aus aller Welt. Seit 2017 ist Romaco Teil der Truking Group, eines global aufgestellten Turnkey-Anbieters für pharmazeutische Flüssigkeitsabfülllinien mit Sitz in Changsha, China.

Unternehmenskontakt
Susanne Silva
Market Communications
Romaco Group
Am Heegwald 11
76227 Karlsruhe
Deutschland
T  +49 (0)721 4804 0
F  +49 (0)721 4804 225
E susanne.silva@romaco.com

Pressekontakt
Susanne Pfeiffer
AzetPR
International Public Relations
Wrangelstraße 111
20253 Hamburg
Deutschland
T  +49 (0)40 413270 31
F  +49 (0)40 413270 70
E pfeiffer@azetpr.com

Download

Getakteter Kartonierer Promatic PCI 915

Download

Rundläuferpresse Kilian KTP 420X

Download

Einzelstempelpresse Kilian STYL’ONE Evolution