LogiMAT 2022: Lantech mit neuen Verpackungslösungen im Gepäck

Lantech ist Aussteller der LogiMAT (Stuttgart, 31.5. – 2. 6.2022, Halle 1/A71). Der Verpackungsmaschinenhersteller nutzt die Messebühne zur Vorstellung zweier Neuentwicklungen: Der Multi-Format-Kartonaufrichter MFC ermöglicht äußerst flexible Verpackungsprozesse und der Stretchwickler QL-400 punktet mit einer intelligenten Steuerung.

Der neue Multi-Format-Kartonaufrichter MFC bringt Flexibilität in die Verpackung, weil verschiedene Kartongrößen mit einer Maschine aufgerichtet werden können. Die platzsparende Lösung ist ideal geeignet für beispielsweise Logistikzentren und E-Commerce-Händler. Bis zu vier, separat konfigurierbare Zuschnittmagazine können während des Betriebs befüllt werden. Daher lassen sich unterschiedliche Kartongrößen ohne Umrüstungen und Produktionsunterbrechungen verarbeiten. Diese Flexibilität erlaubt es, immer passende und volumenreduzierte Kartons zu produzieren und so die Versandkosten zu senken.

Darüber hinaus ist der Multi-Format-Kartonaufrichter MFC eine sehr platzsparende Verpackungslösung. Im Vergleich zum Einsatz mehrerer herkömmlicher Kartonaufrichter wird deutlich weniger Aufstellfläche benötigt und dank des zentralen Ausgabepunkts für die Kartons ist keine Zusammenführung mehrerer Förderbänder zu einem Auslaufsystem erforderlich.

MFC

Der Multi-Format-Kartonaufrichter MFC ermöglicht äußerst flexible Verpackungsprozesse. (© Lantech)

Halbautomatischer Stretchwickler mit intelligenter Steuerung

Reklamationen, neue Kundenanforderungen hinsichtlich der Wickelnormen oder Rückhaltekraft, weniger Folienverbrauch und Arbeitszeit – für den Einsatz eines halbautomatischen Palettenstretchwicklers gibt es viele Gründe. Der neue Stretchwickler QL-400 von Lantech verfügt über die patentierte Load Guardian-Steuerung. Das intelligente System erstellt für häufig vorkommende Ladeanwendungen die passenden Ladungsprofile. Nach dem einmaligen Set-up können die Voreinstellungen über einprägsame Bilder einfach und schnell abgerufen werden, wobei Anpassungen jederzeit möglich sind. Der Bediener gibt lediglich die Ladekennlinie ein und Load Guardian bestimmt selbsttätig die Parameter für eine sichere Ladung.

Stretchwickler Lantech QL-400XT

Der halbautomatische Stretchwickler QL-400 verfügt über eine intelligente Steuerung. (© Lantech)

Der Stretchwickler QL-400 ist geeignet für eine diagonale Ladungsgröße von bis zu 1829 mm, eine maximale Wickelhöhe von 2032 mm (optional 2794 mm) und ein Höchstgewicht von mehr als 2.250 kg. Die weitgehend wartungsfreie Maschine umwickelt bis zu 35 Ladungen pro Stunde, wobei die Folie bis zu 300 Prozent Vordehnung haben kann. Zur Fehlersuche bei der Palettenverpackung bietet das Display einfache Anweisungen per Video und Text. Dies umfasst zum Beispiel Folienrisse, gequetschte Ware und verdrehte Ladungen. Ebenfalls verfügbar sind Produktionsberichte, erweiterte Diagnosedaten, Produktivitätsauswertungen und eine Fehlerübersicht.

Über Lantech:

Der Verpackungsmaschinenbauer Lantech ist weltweit führend bei Stretchwicklern sowie bei robusten und effizienten Karton- und Tray-Handling-Maschinen. Das 1972 gegründete US-amerikanische Familienunternehmen entwickelte die erste rotierende Stretchwickleranlage der Welt und hat diese Technologie seitdem kontinuierlich optimiert. Heute beschäftigt Lantech rund 750 Mitarbeiter. Der Europasitz befindet sich in Malden, Niederlande. (www.lantech.com)

 

4147 Zeichen, inkl. Leerzeichen.

Pressekontakt

Andrea Zaszczynski‘
AzetPR
International Public Relations
Wrangelstraße 111
20253 Hamburg
Deutschland
T  +49 (0)40 413270 30
F  +49 (0)40 413270 70
E info(at)azetpr.com