Neubesetzung bei Alfa Laval: Christian Garbers ist Division Manager Food & Water

Die Alfa Laval Mid Europe GmbH hat mit Christian Garbers einen neuen Leiter der Division Food & Water. Seit dem 1. Oktober 2019 ist der Molkereiingenieur verantwortlich für die Industrien Lebensmittel, Molkerei und Getränke sowie Behandlung von Wasser und Abwasser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Division Food & Water zählt neben den Bereichen Energy und Marine zu den drei Geschäftseinheiten von Alfa Laval.

Christian Garbers

Christian Garbers ist neuer Division Manager Food & Water bei der Alfa Laval Mid Europe GmbH.

Christian Garbers (41) bringt große technische und marktspezifische Expertise mit in seine Position als Division Manager Food & Water bei Alfa Laval Mid Europe. Der Norddeutsche war in Führungspositionen international tätig für renommierte Hersteller von Prozesstechnik und er verfügt über viel Know-how im Bereich Wärmeübertragung. Garbers gilt als ein Vertriebsprofi, der sich auch im Service auskennt. Für sein neues Aufgabengebiet bei Alfa Laval ist Christian Garbers voller Tatendrang und er kündigt an, die Performance „seiner“ Division ausbauen und alle vorhandenen Potenziale ausschöpfen zu wollen. Der Familienvater kann auch im Privaten nicht von der Technik lassen, denn alte Traktoren haben es ihm angetan und er träumt davon, einen solchen landwirtschaftlichen Oldtimer zu restaurieren.

Über Alfa Laval

Alfa Laval ist ein weltweit führender Anbieter von Spezialprodukten und Verfahrenslösungen, die auf den drei Schlüsseltechnologien Wärmeübertragung, Separation und Fluid Handling beruhen. Mit Anlagen, Systemen und Dienstleistungen unterstützt das Unternehmen seine Kunden, die Produktivität ihrer Prozesse zu optimieren. Die Lösungen erwärmen, kühlen, trennen und befördern zu verarbeitende Produkte in zahlreichen Industrien – zum Beispiel Lebensmittel und Getränke, Chemikalien und Petrochemikalien, pharmazeutische Produkte, Stärke, Zucker und Ethanol. Außerdem werden die Produkte von Alfa Laval an Bord von Schiffen, in Kraftwerken, bei der Öl- und Gasförderung, in der Maschinenbauindustrie, im Bergbau, bei der Wasseraufbereitung, der Komfortklimatisierung sowie in kältetechnischen Anwendungen eingesetzt. Die weltweite Organisation von Alfa Laval arbeitet mit Kunden in gut 100 Ländern zusammen. Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX notiert und erzielte 2018 einen Jahresumsatz von rund 40,7 Milliarden SEK (ca. 4 Milliarden Euro). Das 1883 gegründete Unternehmen beschäftigt 17.200 Angestellte. (www.alfalaval.de)

 

2939 Zeichen, inkl. Leerzeichen.

Pressekontakt

Holger Werner

AzetPR International Public Relations

Telefon: +49 40 413270 33

E-Mail: werner@azetpr.com