Keine Leads? Die 10 häufigsten Fehler bei der Leadgenerierung

Keine Leads? Die 10 häufigsten Fehler bei der Leadgenerierung

  1. Es gibt keine klare Contentstrategie.
  2. Es gibt Unsicherheiten, wer eigentlich die Entscheider für den Kauf einer Anwendung oder Maschine sind.
  3. Die Bedürfnisse und Painpoints der Zielgruppe sind nicht bekannt.
  4. Die Inhalte sind für die Zielgruppe nicht relevant, es wird eine unpassende Ansprache und Tonalität gewählt.
  5. Fehlende Personalisierung: Personalisierte Ansprachen und Angebote erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass potenzielle Kunden zu Leads werden.
  6. Die Inhalte werden nur unzureichend verbreitet: Auch wenn Inhalte hochwertig sind, müssen sie aktiv verbreitet werden, um Leads zu generieren.
  7. Zu lange Antwortzeiten: Wenn Anfragen nicht schnell genug beantwortet werden, kann das dazu führen, dass potenzielle Kunden abspringen und woanders kaufen.
  8. Mangelnde Follow-up-Maßnahmen: Nach dem Erstkontakt sollte regelmäßig nachgefasst werden, um das Interesse aufrechtzuerhalten und potenzielle Kunden zu binden.
  9. Schlechte Lead-Qualifizierung: Wenn Leads nicht sorgfältig genug qualifiziert werden, kann es zu einer hohen Zahl von unqualifizierten oder nicht interessierten Kontakten kommen.
  10. Mangelnde Analyse: Ohne Analyse und Auswertung der Ergebnisse können Unternehmen nicht lernen und ihre Strategien anpassen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.
Drei Männer sitzen am Schreibtisch und diskutieren über Leadgenerierung

Foto: austin-distel-mpN7xjKQ_Ns-unsplash

Leadgenerierung mit Contentstrategie

Die Generierung von qualitativ hochwertigen Leads ist eine der wichtigsten Herausforderungen im B2B-Marketing. Eine Contentstrategie kann hierbei eine wichtige Rolle spielen, indem sie relevante Inhalte für die Zielgruppe bereitstellt und somit Interesse weckt. Doch wie findet man die richtigen Themen und Inhalte? In diesem Artikel erfahren Sie, wie AzetPR potenziellen Kunden auf die Spur kommt.

Erfahren Sie auch, wie Sie Leads pflegen und Informationen bereitstellen!

Contentmarketing mit Strategie für die Leadgenerierung

In der heutigen Zeit, in der Informationen im Überfluss vorhanden sind, müssen Unternehmen ihre Zielgruppe auf eine besondere Art und Weise ansprechen, um erfolgreich zu sein. Contentmarketing ist hierbei ein sehr effektives Werkzeug. Doch es reicht nicht aus, einfach nur irgendeinen Content zu erstellen. Der Content muss die Bedürfnisse und Schmerzpunkte der Zielgruppe ansprechen. Eine gezielte Contentstrategie kann hierbei helfen. Doch wie geht man dabei am besten vor?

Die Bedeutung von Case Studies für die Leadgenerierung

Eine sehr effektive Form des Contentmarketings sind Case Studies. Diese zeigen anhand von konkreten Beispielen, wie ein Unternehmen die Probleme seiner Kunden gelöst hat. Hierbei wird die Zielgruppe direkt angesprochen und kann sich mit den dargestellten Situationen identifizieren. Doch wie findet man die passenden Themen und wie wird eine Case Study erstellt, die auch wirklich Leads generiert?

Intensive Recherche und Interaktion mit der Zielgruppe

Um erfolgreiche Case Studies zu erstellen, ist eine intensive Recherche und Interaktion mit der Zielgruppe notwendig. Unsere technische Redaktion beschäftigt sich intensiv mit den Bedürfnissen und Schmerzpunkten der Zielgruppe. Hierbei geht es nicht nur um die Recherche im Internet, sondern auch um den persönlichen Kontakt. Die Recherche vor Ort bei den Kunden unserer Kunden ist ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Wir gehen direkt in die Betriebe und machen Interviews mit den Entscheidern aus den Unternehmen und der Produktion. Hierbei geht es darum, die Bedürfnisse und Probleme derjenigen zu verstehen, die die Produkte anwenden. Nur so können wir Inhalte erstellen, die wirklich relevant sind und die Zielgruppe ansprechen.

Abonnieren Sie jetzt den AzetPR-Newsletter, um rund um Content Marketing, PR und Co. auf dem Laufenden zu bleiben!

Die Erstellung der Case Study

Die Erstellung einer Case Study ist ein aufwendiger Prozess. Doch es lohnt sich. Eine gut gemachte Case Study kann dazu beitragen, dass potenzielle Kunden auf das Unternehmen aufmerksam werden und sich für dessen Produkte oder Dienstleistungen interessieren. Beim Schreiben einer Case Study gehen wir wie folgt vor: Wir setzen auf eine klare Struktur und eine überzeugende Story. Unsere Case Studies sind immer auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten und zeigen auf, wie Kunden die Herausforderungen mit Hilfe ihrer Lösungen bewältigen konnten.

Verbreitung der Case Study in internationalen Fachmagazinen unterschiedlicher Branchen

Fachmedien sind wichtige Informationsquellen von Ingenieuren und Anwendern. Mit einer Veröffentlichung einer Fallstudie wird das Interesse potenzieller Kunden oder Investoren geweckt und es wird ein Bewusstsein für das Unternehmen oder ein bestimmtes Projekt geschaffen.

Ein weiterer wichtiger Vorteil ist die Stärkung des Ansehens des Unternehmens in der Branche. Wenn eine Case Study in einer renommierten Fachpublikation veröffentlicht wird, signalisiert dies der Branche, dass das Unternehmen fachkundig und führend im jeweiligen Industriezweig ist. Dies trägt maßgeblich zur Steigerung des Vertrauens potenzieller Kunden oder Investoren bei und verbessert das Image des Unternehmens.

Neben der Image-Verbesserung kann die Veröffentlichung von Case Studies in Fachpublikationen auch zur Erhöhung der Reichweite eines Unternehmens beitragen. Eine Case Study, die wie die Anwendung von unserem Kunden SACMI Packaging & Chocolate in einem bekannten Branchenmedium erscheint (hier geht’s zum Beitrag), kann von anderen Publikationen oder Onlineplattformen aufgegriffen und weiterverbreitet werden. Hierdurch kann die Sichtbarkeit des Unternehmens gesteigert und das Interesse von potenziellen Kunden oder Investoren erhöht werden.

Leadgenerierung und Erfolgsmessung

Zu guter Letzt ist es wichtig, den Erfolg der Contentstrategie zu messen und auszuwerten. Wir von der technischen Redaktion setzen dabei auf verschiedene Kennzahlen, wie zum Beispiel die Anzahl der Views, Likes und Shares. Auf diese Weise können wir die Strategie kontinuierlich optimieren und verbessern.

Ganzheitliche Contentstrategie für die Leadgenerierung

Wir setzen auf eine ganzheitliche Contentstrategie, die sicherstellt, dass alle Inhalte perfekt aufeinander abgestimmt sind und so eine starke Markenidentität schaffen. Durch die Kombination von verschiedenen Formaten und Kanälen können wir sicherstellen, dass die Botschaft unserer Kunden auf eine breite Zielgruppe trifft.

Dank unserer jahrelangen Erfahrung in der Kreation von Inhalten für den Maschinenbau, die Prozessindustrie und die Verpackungsindustrie sind wir in der Lage, ein breites Spektrum an Inhalten zu produzieren. Dazu gehören Case Studies, Blogbeiträge, Whitepapers, Infografiken, Social Media und vieles mehr.

Sichtbarkeit erhöhen

Durch eine gezielte Contentstrategie können Unternehmen nicht nur ihre Sichtbarkeit im Netz erhöhen, sondern auch Leads generieren und potenzielle Kunden ansprechen. AzetPR hat n den letzten zehn Jahren umfangreiche Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt und kann Unternehmen dabei unterstützen, ihre Contentstrategie erfolgreich umzusetzen.

Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass wir ihre Zielgruppe genau kennen und wissen, wie wir sie ansprechen müssen, um Aufmerksamkeit zu gewinnen. Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden verstehen wir ihre Produkte und Dienstleistungen und wie Prozesse optimiert werden können. Wir haben bereits zahlreiche erfolgreiche Projekte für Kunden aus dem Maschinenbau, der Prozessindustrie und der Verpackungsindustrie durchgeführt und konnten helfen, die Zielgruppe effektiv zu erreichen und wertvolle Leads zu generieren.

Lead-Magnet-Ideen

ThemaFormatZielgruppeEinzigartiges Verkaufs-versprechen (USP)Welche Probleme löst es
1. Deutsch für Ingenieure, die auf dem deutschen Markt Fuß fassen möchtenE-BookIngenieure in der MaschinenbauindustrieSpeziell für Ingenieure entwickelt, um den deutschen Wortschatz und die Terminologie ihrer Branche zu erlernenHilft Ingenieuren, effektiv mit deutschsprachigen Kollegen und Kunden zu kommunizieren
2. Best Practices in der Verpackungs-gestaltungWhite-paperFachleute der VerpackungsindustrieBietet Einblicke, wie man Verpackungen funktional und optisch ansprechend gestaltetHilft Verpackungs-profis, wettbewerbs-fähig zu bleiben
3. Checkliste Prozess-optimierungsCheck-listeFachleute der ProzessindustrieBietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Optimierung von ProzessenHilft dabei, Zeit und Geld zu sparen und die Effizienz zu steigern
4. Einführung in die RobotikE-BookFachleute der Maschinen-bauindustrieBietet eine Einführung in die Robotik und deren Anwendungen in der MaschinenbauindustrieHilft dabei, die neuesten Technologien zu verstehen und wettbewerbs- fähig zu bleiben
5. Qualitätssicherung in der VerpackungsindustrieWhite-paperFachleute der VerpackungsindustrieBietet Einblicke, wie man Qualitätssicherungssysteme implementiert und aufrechterhältHilft dabei, die Qualität der Verpackungen zu verbessern und Kunden zufrieden-zustellen
6. Energieeffizienz in der ProzessindustrieWhite-paperFachleute der ProzessindustrieBietet Einblicke, wie man Energieeffizienz verbessert und Kosten senktHilft dabei, nachhaltiger und wettbewerbs- fähiger zu sein
7. 3-D-Druck in der MaschinenbauindustrieE-BookFachleute der MaschinenbauindustrieBietet eine Einführung in 3-D-Drucktechnologie und deren Anwendungs-möglichkeiten im MaschinenbauHilft dabei, die neuesten Technologien zu verstehen und wettbewerbs- fähig zu bleiben
8. Trends in der VerpackungsindustrieWhitepaperFachleute der VerpackungsindustrieBietet Einblicke in die neuesten Trends und Entwicklungen in der VerpackungsindustrieHilft dabei, wettbewerbs- fähig zu bleiben und die Kunden-bedürfnisse zu erfüllen
9. Sicherheitsstandards in der ProzessindustrieChecklisteFachleute der ProzessindustrieBietet eine Checkliste für die Einhaltung von Sicherheitsstandards in der ProzessindustrieEmployer-Branding Thema

 

 

 

 

 

Über A. Zaszczynski

Als leidenschaftliche Lindy Hop Tänzerin heißt es für mich:
Posen - Tanzen - und immer wieder neue Figuren lernen. Als begeisterte Online-Marketingerin ist das Motto:
Posten - Messen - und immer wieder besseren Content bieten